Verpackungsdesign

Wie du mit dem richtigen Verpackungsdesign das ultimative Unboxing-Erlebnis schaffst

Wenn du in letzter Zeit YouTube-Videos gesehen hast, dann war bestimmt ein Unboxing-Video darunter, bei dem ein quirliger YouTuber die Verpackung eines Produktes geöffnet und sich dabei gefilmt hat. 

Warum tun Menschen das? Also sich dabei zu filmen, wie sie etwas auspacken und anderen Menschen zuschauen, wie sie etwas auspacken. Vermutlich liegt es an unserer inneren Neugier, Fakt ist jedoch, Unboxing-Videos sind ein Riesenhit auf YouTube.

Für dein Unternehmen ist es eine hervorragende Möglichkeit, zu zeigen, was dein Produkt einzigartig macht. Dabei hilft ein perfektes Verpackungsdesign.

In diesem Artikel findest du 5 Möglichkeiten, wie du das Unboxing für deine Kunden unvergesslich machst.

Kostenlose Aufkleber

Jeder Verkauf ist eine Gelegenheit, dein Unternehmen weiter zu bewerben. Apple weiß das seit Jahren und genau deshalb kommt jeder Mac mit gratis Aufklebern des Firmenlogos. Loyale Kunden sind stolz darauf, diese Aufkleber zu besitzen, und kleben sie mit Freude auf Autos, Notizbücher, Wasserflaschen uvm.

Suche dir einen Designer, der dir ein erstklassiges Logo entwirft und mache daraus Aufkleber, die du zu jedem Produkt hinzufügst.

Drei Visitenkarten

Dies ist vor allem für den B2B-Bereich interessant.

Füge zu deiner Sendung oder deinem Produkt drei Visitenkarten hinzu. Deinem Geschäftspartner ruft dies sofort wieder ins Gedächtnis, von wem er gekauft hat. Weiterhin gibt es deinen Kunden die Möglichkeit, dich schnell und problemlos weiterzuempfehlen. Alles was sie tun müssen, ist einer der zwei übrigen Visitenkarten weiterzureichen. 

Unsere Designer entwerfen für dich Visitenkarten, die in den Köpfen bleiben.

Eine gut durchdachte Bedienungsanleitung

Egal, ob dein Produkt simpel oder kompliziert ist. Eine Bedienungsanleitung nimmt deinen Kunden die Angst und hilft ihnen, das meiste aus ihrem Kauf herauszuholen. Eine gut gestaltete Anleitung zeigt deinen Kunden, wieso sie dein Produkt lieben werden. Und natürlich auch, was sie tun müssen, wenn sie das nicht tun.

Zerdenke diesen Prozess nicht. Gib deinen Kunden zwei oder drei Dinge, die sie unbedingt über dein Produkt wissen müssen. Nutze dazu visuelle Design, die nicht erzählen, welche Vorteile das Produkt hat, sondern es zeigen. 

Nutze die Möglichkeit auch, um deinen Kunden zu erzählen, wieso du tust, was du tust. Sprich über Mission, Werte und auch Gründung deines Unternehmens. Dies schafft unvergessliche Markenerlebnisse.

Gutscheine

Der beste Zeitpunkt, um etwas zu verkaufen, ist direkt nachdem du bereits etwas verkauft hast. Füge deinem Produkt einen gut gestalteten Gutschein mit einem Rabattcode hinzu. Kunden können diesen in deinem Online Shop einlösen oder – noch besser – ihn an Freunde weitergeben.

Auf diese Weisen kannst du aus Impulskäufern eingefleischte Fans machen.

Eine handschriftliche Notiz

Wann hast du das letzte Mal eine handschriftliche Nachricht erhalten, der nicht mit dir verwandt war? 

In unserer heutigen Zeit, sind handschriftliche Notizen fast ausgestorben. Alles muss skalierbar sein und genau das ist eine Chance für dich. Kunden erwarten nicht, eine handschriftliche Notiz in ihrer Bestellung zu finden. Und genau deshalb solltest du es tun.

Zugegeben, per Hand schreiben ist anstrengend und langwierig, aber deine investierte Zeit wird sich doppelt und dreifach auszahlen.

Comments are closed.